Pressekontakt
Mag. Susanne Haider
+43 699 120 51 700Enable JavaScript to view E-MailE-Mailvcard
 
Mag. Sarah Hellwagner
+43 650 770 6575Enable JavaScript to view E-MailE-Mailvcard
Enable JavaScript to view E-Mailwww.ortefuermenschen.at

15. Internationale Architekturausstellung

La Biennale di Venezia 2016

Österreich Pavillon

Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung des Österreichischen Pavillons

26. Mai 2016, 13 Uhr

Giardini della Biennale, 30122 Venedig

Anmeldung: Enable JavaScript to view E-Mail

-------

Akkreditierung:

Für Presseakkreditierungen und Zutritt zur 15. Internationalen Architekturausstellung - la Biennale di Venezia während der Preview-Tage am 26. und 27. Mai 2016, kontaktieren Sie bitte das Pressebüro der Biennale und registrieren sich online.

http://www.labiennale.org/en/architecture/press/press_architecture.html

-------

Die hier zu Verfügung gestellten Fotos können im Zusammenhang mit der Berichterstattung honorarfrei verwendet werden.

Texte

Presseinfo "Orte für Menschen"

Österreich-Beitrag zur Biennale Architettura 2016

"Orte für Menschen"

Status quo März 2016

Presseinfo

Bilder

Österreich Pavillon (Montage)

Orte für Menschen

Elke Delugan-Meissl

Kommissärin des Österreich-Beitrages zur Biennale Architettura 2016

Team „Orte für Menschen“

Liquid Frontiers

Sabine Dreher & Christian Muhr

Kuratorenteam „Orte für Menschen“

Christian Muhr, Elke Delugan-Meissl, Sabine Dreher

Caramel Architekten

Günter Katherl, Martin Haller, Ulrich Aspetsberger

EOOS

Harald Gründl, Martin Bergmann, Gernot Bohmann

the next ENTERprise - architects

Ernst J. Fuchs, Marie-Therese Harnoncourt

Caramel Architekten

Projektbesprechung Jänner 2016

Caramel Architekten

Ulrich Aspetsberger und Martin Haller 

Caramel Architekten

Skizzenbuch Jänner 2016

Caramel Architekten

Günter Katherl mit Klient_innen der Caritas

EOOS

Raumnutzung vor ihrer Adaptierung

EOOS

Büro "on location"

EOOS

Harald Gründl im Büro "on location"

EOOS

Mitarbeiter_innen in ihrem Büro "on location"

the next ENTERprise architects

Ernst J. Fuchs  im Vorbereitungsprozess